TANKSTELLENCONTAINER

Bestimmung – Lagerung und Verteilung von Kraftstoffen.

Um den Erwartungen des Markts nachzukommen, erweiterte Ekonstal sein Angebot um Container-Tankstellen. Auf der Basis der Doppelwandtanks bieten wir unseren Kunden komfortable und kostengünstige Produkte an.

Planung und Herstellung unter der Aufsicht der benannten Stellen

Technische Dokumentationen der Tanks, Herstellungsprozesse und Endabnahmen der von EKONSTAL produzierten Tanks werden mit der technischen Überwachungsbehörde und den benannten Stellen vereinbart, genehmigt und von diesen Behörden abgenommen.

Technische Beschreibung des Kraftstofftanks

  • Ausführung gemäß der Norm EN12285-2 oder DIN 6616.
  • Material – attestierter Karbonstahl S235JRG2
  • Vorbehandlung der Tankaußenfläche – Strahlentrostung, Vorbereitungsgrad SA 2,5 gemäß PN-ISO 8501-1.
  • Standardmäßig Epoxidbeschichtung außen, Kategorie C3 gemäß PN-EN ISO 12944-2
  • Es besteht die Möglichkeit, die Innenflächen zusätzlich durch spezielle Beschichtungen, die gegen die Einwirkung der im Tank gelagerten Stoffe widerstandsfähig ist, zu schützen.
  • Die Tanks können, je nach Option, für Zwischenraumkontrolle nach der Feucht-, Trocken-, Unter- oder Überdruckmethode vorbereitet werden.

Container-Tankstelle des Typs EK1

  • Tank in einem Leichtbau-Skelettcontainer. Die Konstruktion ist mit Stahltrapezblech der Stärke 0,7 mm verkleidet Ja nach Anzahl der Kammern sind im Containerdach Inspektionsluken montiert.
  • In den Containerwänden: – Schaltkasten für Verteileranlage und Kontroll- und Messsysteme, – Anschluss zum Befüllen des Tanks.
  • Der Container wird auf der Frontseite mit einem manuell oder elektrisch zu betätigenden Rollladen verschlossen.

Tankvolumen:

Von 10 m3 bis 100 m3

Tankdurchmesser:

Von 1600 mm bis 2900 mm

Anzahl der Tankkammern:

Von 1 bis zu 4 Kammern

Zusatzoptionen:

  • Solarzellen auf dem Dach
  • Verlängerung des Containers mit dem Shopcontainer.
  • Außenverkleidung mit Sandwichplatten.
  • Anpassung des Tanks für Flugtreibstoff.

Container-Tankstelle des Typs EK2

  • Tank in einem Leichtbau-Skelettcontainer. Die Konstruktion ist mit Stahltrapezblech der Stärke 0,7 mm verkleidet
  • Integrierte, überdachte Zapfnische
  • Ja nach Anzahl der Kammern sind im Containerdach Inspektionsluken montiert.
  • In den Containerwänden: – Schaltkasten für Verteileranlage und Kontroll- und Messsysteme, – Anschluss für das Befüllen des Tanks.

Tankvolumen:

Von 10 m3 bis 100 m3

Tankdurchmesser:

Von 1600 mm bis 2900 mm

Anzahl der Tankkammern:

Von 1 bis zu 4 Kammern

Zusatzoptionen:

  • Solarzellen auf dem Dach
  • Verlängerung des Containers mit dem Shopcontainer.
  • Außenverkleidung mit Sandwichplatten.
  • Anpassung des Tanks für Flugtreibstoff.

Container-Tankstelle des Typs EK3

  • Stahlbehälter ausgestattet mit einer überdachten Zapfnische
  • Der Behälter ist mit Halterungen für die Montage eines Schaltkastens sowie mit einem Anschluss für sicheres Betanken ohne das Betreten des Tanks ausgestattet.

Tankvolumen:

Von 10 m3 bis 100 m3

Tankdurchmesser:

Von 1600 mm bis 2900 mm

Anzahl der Tankkammern:

Von 1 bis zu 4 Kammern

Zusatzoptionen:

Anpassung des Tanks für Flugtreibstoff.